Sylt in Zahlen und Fakten



Geografisch

Sylt wurde vor ca. 8000 Jahren vom Festland abgetrennt und damit zu einer Insel
Sylt ist mit einer Größe von knapp 98 qkm die größte deutsche Nordseeinsel und nach Rügen, Usedom und Fehmarn die viertgrößte deutsche Insel
Sylt liegt geografisch auf der gleichen Höhe wie etwa die englische Stadt Newcastle, die sibirische Stadt Omsk und der Südzipfel Alaskas
Sylt misst in der Länge 38,5 km
Sylt misst an der schmalsten Stelle nur knapp 600 Meter, an der breitesten Stelle aber 12,5 km
Sylt mit 52,5 m Höhe ist die Uwe-Düne bei Kampen die höchste Erhebung auf Sylt
Sylt hat 26,7 qkm Naturschutzgebiete und 14,8 qkm Landschaftsschutzgebiete (70 % der Gesamtfläche gehören zu den geschützten Gebieten)
Sylt die Entfernung zum Festland beträgt je nach Standort zwischen 8 und 27,5 km
Sylt hat in List zwei einzigartige Wanderdünen, die bis zu 1 km lang und bis zu 35 m hoch sind. Der Sand wandert im Jahr zwischen 3 und 10 m.







Infrastruktur und Fremdenverkehr

Sylt hat ca. 21.000 Einwohner
Sylt hat zwölf Ortschaften, darunter eine Stadt
Sylt zählt pro Jahr etwa 600.000 Gäste
Sylt hat rund 50.000 Gästebetten und 7 Campingplätze
Sylt verzeichnet mehr als 12.000 Zweitwohnungsbesitzer
Sylt hat ca. 230 gastronomische Betriebe
Sylt hat ca. 250 km Radwege
Sylt ist seit 1927 durch den 11 km langen Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden